Wikipedia:Administratoren/Anfragen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:A/A, WP:AAF, WP:AA

Auf den Adminanfragen kannst du Wikipedia-Administratoren um Hilfe bitten, wenn dein Anliegen zu keiner anderen Seite passt. Diese Seite ist nicht der richtige Ort, um auf aktuelle Konflikte zwischen Benutzern (dazu gibt es die Vandalismusmeldung) oder möglichen Missbrauch von Administratorrechten (siehe Wikipedia:Administratoren/Probleme) aufmerksam zu machen oder Seiten zu verschieben (Wikipedia:Verschiebewünsche). Die Seite Fragen zur Wikipedia dient für alle Probleme, deren Lösung keiner besonderen Rechte bedarf. Für Anfragen an Benutzer mit Sichterrechten solltest du Wikipedia:Gesichtete Versionen/Anfragen benutzen.

Warum Benutzerkonten nicht gelöscht werden können, erfährst du in den FAQ, und wie du ein Konto stilllegen kannst, unter Hilfe:Benutzerkonto stilllegen.

Ist das die richtige Seite für mich?

Für viele Aufgaben gibt es separate Anlaufstellen, siehe hierzu die Infobox „Hilfreiche Links“ rechts.

Auf dieser Seite bist du richtig, wenn du zum Beispiel

Wie lege ich einen neuen Abschnitt an?

Über den Link unten öffnet sich ein Bearbeitungsfenster, in das du deine Anfrage eintragen kannst. Verwende bitte eine sinnvolle Überschrift im Feld „Betreff:“ und beschreibe die Situation möglichst sorgfältig. Insbesondere sind Links auf Bearbeitungen (Diff-Links) und Logbücher erwünscht. Sofern es notwendig und dir möglich ist, versuche Vorschläge zu machen, wie die Situation gelöst werden könnte.

Mit dem {{Erledigt|1=--~~~~}}-Baustein markierte Abschnitte werden sofort in der Nacht archiviert, nicht erledigte Abschnitte werden dagegen sieben Tage nach dem neuesten Beitrag automatisch ins Archiv verschoben (aktuelles Archiv).

Aktuelle Adminaufgaben

Verschiebung der Kosinsky-Artikel in die Werkstatt[Quelltext bearbeiten]

Derzeit laufen zwei Diskussionen parallel wie mit den von Olaf Kosinsky angelegten Artikeln umzugehen ist, nämlich in der LD von gestern und im WikiProjekt Umgang mit bezahltem Schreiben. Bekanntermaßen hat der Benutzer gegen Bezahlung in den Artikel Volt Deutschland Unsinn eingetragen („queerzentralistische Bewegung (...) innovationsbasierte Progressivdemokratie und pandeutsche Transparenzpflicht“). Das Ganze hat er mit Einzelnachweisen gestützt, in denen nichts davon steht, also Belegfiktion betrieben. Vor diesem Hintergrund haben sich in beiden Diskussionen Benutzer*innen dafür ausgesprochen, zumindest die von Olaf Kosinsky angelegten Artikel aus der Löschdiskussion in die Artikelwerkstatt zu verschieben, da seine Belegarbeit nicht zwingend verlässlich erscheint. M. E. sollten sämtliche seiner angelegten Artikel in die Werkstatt verschoben werden, aber das ist wohl klar eine Außenseitermeinung. Ich bitte daher um Prüfung, ob mit den Artikeln von Olaf Kosinsky aus den LDs der letzten Tage so verfahren werden kann und sollte. Danke, --Arabsalam (Diskussion) 14:56, 7. Sep. 2021 (CEST)

Auf das entsprechende MB, mit welchem die Artikelwerkstatt begründet wurde, kann man sich nicht berufen - das deckt nur die Verschiebung von Artikeln aus der Feder mehrfach zuvor einschlägig gesperrter Benutzer.
Mir scheint ein solches Vorgehen auch nur bedingt sinnvoll - geht es primär um Neuanlagen von Olaf Kosinsky? Wenn ich das richtig mitbekommen habe geht es häufig um das Zusammenspiel mehrerer Konten, insbesondere bei Sichtungen. Spontan würde ich eher einen entsprechenden Hinweis-Baustein sinnvoll finden, wo ggf. die Artikel in einer Wartungs-Kat gesammelt werden - wäre halt ein großer Aufwand. Kein Einstein (Diskussion) 15:49, 7. Sep. 2021 (CEST)
Und um genau diesen Aufwand zu reduzieren und in Anlehnung an Friedjof mit seiner Belegfiktion wäre die Artikelwerkstatt exakt der Richtige Ort, wo man die OK- und Socken-Artikel in Ruhe abarbeiten kann und wir uns nicht mit gefakten Tatsachen und geschönten Inhalten zum Affen machen.
Aus dem MB:"Es gibt Autoren, die über Monate oder Jahre hinweg zahlreiche mangelhafte Artikel anlegen. Typische Mängel sind Falschinformationen, Urheberrechtsverletzungen, tendenziöse Darstellungen..." und "Derzeit ist das Verfahren im Umgang mit solchen Artikeln ungeklärt, die von solchen Sperrumgehungen angelegt werden." und "...Artikel, die von mehrfach wegen Qualitätsmängeln gesperrten Autoren eingestellt werden..."
Was halt nicht exakt passt ist das "mehrfach gesperrt" und eine ziemlich sicher ungewollte Definitionslücke, dass nur die Artikel der Socken verschoben werden können. Also sind alle mit dem Account Friedjof angelegten Artikel selber sakrosankt? Ich denke, die Intention des MB passt zum vorliegenden Fall und in dem MB wurde ja auch nicht festgelegt, das nur Artikel die exakt den obigen Regeln entsprechen verschoben werden dürfen (okay, hast Du ja auch gar nicht behauptet). Flossenträger 07:34, 8. Sep. 2021 (CEST)
Das MB zur Artikelwerkstatt gibt keine Rechtsgrundlage zur Verschiebung. Außerdem wurden zahlreiche Artikel bereits geprüft, und werden das auch noch in den jeweils aktuell stattfindenden LD'en, die man ja auch ein paar Tage länger laufen lassen kann. Und was dann mit den Artikeln, die dann überhaupt noch übrigbleiben, passiert, kann man immer noch diskutieren. MfG, --Brodkey65|...„Am Ende muß Glück sein.“ 07:38, 8. Sep. 2021 (CEST)
Bei Friedjof sind wir was die nachgewiesene Belegfiktion anbelangt, noch nicht. Vorschlag: Wir erstellen eine Unterseite mit aufgelisteten Artikel von Kosinsky und streichen überprüfte Artikel von ihm durch. Die Artikel bleiben im ANR. Kritische Artikel werden entsprechend bearbeitet oder wenn es nicht anders geht wird ein LA gestellt--AltesHasenhaus (Diskussion) 08:03, 8. Sep. 2021 (CEST)
Dann riskieren wir allerdings, dass Artikel mit (bezahlter) Belegfiktion weiterhin im ANR stehen und von der Öffentlichkeit gelesen werden. Prinzipiell gilt das nicht nur für die von Kosinsky angelegten Artikel, sondern für alle seine Edits im ANR. Im Übrigen sollten auch alle seine Fotos aus den Artikeln entfernt werden oder zumindest diejenigen, die auf seine „Beratungsagentur“ mit den bekannten Dienstleistungen verlinken. Aber da Abmahnfallen mehrheitlich geduldet werden, wird das wohl ein frommer Wunsch bleiben. --Arabsalam (Diskussion) 09:21, 8. Sep. 2021 (CEST)
Könnte man die Artikel nicht in absteigender Reihenfolge ihrer Aufrufzahlen der letzten drei Monate oder dergleichen prüfen? Dann kämen als Letztes diejenigen Artikel dran, die sowieso (vergleichsweise) selten gelesen werden. (Ich weiß allerdings nicht, wie einfach oder schwer eine solche Sortierung wäre – soviel ich weiß, kann man die Abrufzahlen programmatisch über irgendeine API abrufen…) --2A02:8108:50BF:C694:61A6:78B5:F5DA:1F51 12:13, 8. Sep. 2021 (CEST)
Geht per pageviews, nach prozentualem Textanteil auch per wikihistory. -- hgzh 12:50, 8. Sep. 2021 (CEST)
@Flossenträger: Ich war damals bei der Vorbereitung des MB mitbeteiligt und kann sagen, dass dies keine „ungewollte Definitionslücke“ ist sondern der (vermutete) Preis dafür, das MB überhaupt durchzubekommen. Die "originalen" Friedjof-Artikel waren dadurch nicht sakrosankt, können aber nicht "per kalter Löschung" in die Artikelwerkstatt verschoben werden. Im Ergebnis befriedete das MB einen großen Grundsatzkonflikt, die in der Artikelwerkstatt seit Jahren dahinkümmernden Artikel zeigen aber eine Gefahr auf, die es auch hier gäbe: Verschoben ist schnell, gekümmert nicht.
Praktikabel scheint entweder eine Sammel-Kategorie per (stiller oder sichtbarer) Markierung in ungeprüften Artikeln oder (wohl einfacher zu haben) eine oder mehrere Unterseiten, wie es AltesHasenhaus vorschlägt. Die Frage der Fotos mit potentiellen Abmahn-Fallen ist ein weiterer Punkt, der ggf. ein entsprechendes Vorgehen verdient.
Die obige Admin-Anfrage im eigentlichen Sinn ist aber wohl erledigt, oder? Kein Einstein (Diskussion) 14:34, 8. Sep. 2021 (CEST)
Okay, Danke für die Klarstellung. Das hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Ich bin allerdings positiv überrascht, wieviele Artikel tatsächlich in Angriff genommen wurden und werden. Aber Schrott anlegen geht halt schneller als vernünftig zu arbeiten. Sieht man leider auch im ANR. Flossenträger 14:48, 8. Sep. 2021 (CEST)
Noch nicht. Wie ist es mit der Kategorie von Alten Haus. Wichtig ist dabei die Frage, wo die Artikel bleiben, also geparkt werden. Im ANR? Dann ein dicker Widerspruch, geht nicht. Kosinsky kann dann weiterhin darauf hinweisen und damit werben. An einer anderen Stelle schlug ich vor, alles löschen und wenn sich jemand meldet neu anlegen, das wäre das beste.) (nicht signierter Beitrag von -jkb- (Diskussion | Beiträge) 14:58, 8. Sep. 2021 (CEST))
Was würde passieren, wenn man bei den fraglichen Artikeln die Sichtung entfernen würde? --Brettchenweber (Diskussion) 15:05, 8. Sep. 2021 (CEST)
Das wird m.E. nicht viel helfen. Zum einen besagt eine Sichtung nur, dass ein Artikel frei von o f f e n s i c h t l i c h e m Vandalismus ist, zum anderen dürften viele unbedarfte Leser nicht einmal den Unterschied zwischen einem ungesichteten und einem gesichteten Artikel parat haben. Sprich, selbst wenn alle Kosinsky-Artikel entsichtet würden, nähmen die meisten „wikifernen“ Leser seine Texte weiterhin für bare Münze. --Arabsalam (Diskussion) 15:59, 8. Sep. 2021 (CEST)

Vorschlag: Einen Baustein ganz oben in den betroffenen Artikeln platzieren, etwa "Dieser Artikel wurde interessengesteuert und unreflektiert berbeitet". --tsor (Diskussion) 16:34, 8. Sep. 2021 (CEST)

Da fehlt ein "möglicherweise". Ohne rechtfertigen zu wollen, was da passiert ist, gehe ich nicht davon aus, dass alle Artikel Schrott sind. Leider, das würde die Sache vereinfachen, dann könnte man einfach alles löschen. -- Perrak (Disk) 21:40, 8. Sep. 2021 (CEST)
Mein Vorschlag beinhaltete "löschen und Neuanlegen" (und zwar, Kosinsky verschwindet aus der VG und kann damit nicht werben). Aaaber: "dass alle Artikel Schrott sind..." - das müsste man zuerst wissen. Jedoch wenn ich die LAEs in der LD sehe, so habe ich massive Bedenken: Viele seiner Artikel bekommen das LAE mit der Begründung "Relevanz gegeben", irgendwelche Quellenfälschung überhaupt nicht übergeprüft. So bleiben viele seiner Artikel im ANR nach der LD, die vermutlich "überprüfter Schrott" sind. -jkb- 21:49, 8. Sep. 2021 (CEST)
LAE wegen vorhandener Relevanz ist Unfug, wenn die Löschbegründung mangelnde Qualität bzw. Zweifel an der Neutralität lautet. Sorry für die harte Formulierung. -- Perrak (Disk) 22:12, 8. Sep. 2021 (CEST)
Scheint aber nicht so zu sein: LAE erfolgte jeweils nach Prüfung und gegebenenfalls Verbesserung, wenn ich das richtig sehe. Einen unliebsamen Autor aus der Versionsgeschichte zu werfen ist übrigens kein gültiger Löschgrund. Leider, fände ich hier und in anderen Fällen angebracht. -- Perrak (Disk) 22:16, 8. Sep. 2021 (CEST)
Kann man nicht einzelne Versionen selektiv löschen? So könnte man ihn aus der VG rausbekommen, ohne den ganzen Artikel löschen zu müssen. Man müsste sich nur eine gute Begründung überlegen… --2A02:8108:50BF:C694:FD75:AE57:9258:B0F4 10:22, 9. Sep. 2021 (CEST)
@Perrak: Haben wir denn eine vollständige und erschöpfende Aufzählung aller gültigen Löschgründe? Ich sehe das nicht. In WP:RK heißt es: "Ein Artikel über ein relevantes Thema kann nur dann gelöscht werden, wenn andere wichtige Gründe bestehen". Und in WP:LR: "Neben diesen eindeutigen Fällen gibt es vor allem drei Gründe, warum Artikel gelöscht werden: ..." "Vor allem" impliziert für mich, dass es auch noch andere Gründe gibt, aus denen gelöscht werden kann. Z.B. weil Einigkeit besteht, dass es aus generalpräventiven Gründen denen, die WP in bewusstem Verstoß gegen unsere Regeln zum Gelderwerb nutzen, so schwer wie möglich gemacht werden soll, ihr Geschäftsmodell fortzusetzen. Die Frage ist nur, ob die Einigkeit in dieser Frage schon als ausreichend genug betrachtet werden kann. Für die noch nicht von anderen nachbearbeiteten Artikeln würde ich jedenfalls für den Fall, dass eine Löschung nicht durchgesetzt wird, die Verschiebung in die Artikelstube und einen Baustein bevorzugen. Natürlich kann der Baustein nur allgemeine Aussagen machen, etwa analog zum Friedjof-Baustein: "Artikel eines unbeschränkt gesperrten Benutzers. Die Bearbeitungen des Benutzers weisen regelmäßig folgende Auffälligkeiten auf: unbelegte bzw. scheinbar belegte Angaben (die angegebene Quelle gibt nicht her, was suggeriert wird) auf Wunsch zahlender Interessenten Alle Angaben sind zu überprüfen. Auch die mit einem Nachweis versehenen Aussagen müssen nicht dem Inhalt des Nachweises entsprechen und sind vor Entfernung dieses Hinweises sorgsam zu überprüfen". --Zweioeltanks (Diskussion) 14:15, 9. Sep. 2021 (CEST)
Wobei es, bei aller Unsympathie für die hier besprochene Person, auch nicht sein kann sie "zu ignorieren". Was sie geschrieben hat, hat sie geschrieben und dort stehen ihr auch die Urhebernennungen zu. Viele Dinge in Kunst und Wissenschaft wurden von noch viel fragwürdigeren Gestalten getan und dennoch wird niemand sagen, dass ihre Werke einfach so entstanden seien oder gar von jemand anderem geschaffen worden wären.
Dass das Streichen unliebsamer Episoden aus der Wikipediageschichte obendrein noch ganz andere Gschmäckle hätte, käme noch hinzu. --131Platypi (Diskussion) 14:03, 9. Sep. 2021 (CEST)
Geprüfte Artikel können selbstverständlich im ANR bleiben. Wir erfinden jetzt auch nicht, aus radikal-exklusionistischer Warte neue WP:LR oder Löschgrunde. MfG, --Brodkey65|...„Am Ende muß Glück sein.“ 14:21, 9. Sep. 2021 (CEST)
Auf die Art würden wir Urheberrechtsverletzungen produzieren. So hätte er dann gar die Möglichkeit, uns zu verklagen. ---- Chaddy · D VfB Eichstaett Logo.png 16:06, 9. Sep. 2021 (CEST)
Natürlich ist die Liste der Löschgründe nicht erschöpfend. Aber dass Löschungen nur zur optischen Aufbesserung der Versionsgeschichte nicht erlaubt sind, steht meiner Erinnerung nach explizit irgendwo. Damit wäre eine Löschung hier nicht gedeckt.
Und der Vergleich mit anderen dauerhaft gesperrten Benutzern hinkt. Selbst wenn hier Artikel gegen Bezahlung entstanden sind, gehe ich davon aus, dass ansonsten die WP-Regeln dabei im Wesentlichen eingehalten wurden.
Die Hinweise zum Urheberrecht kommen hinzu. -- Perrak (Disk) 17:07, 9. Sep. 2021 (CEST)
Das steht explizit auf der Seite, die erscheint, wenn man eine Versionslöschung durchführen wiil, bsplsw. (ganz willkürlich) hier. -- M.ottenbruch ¿⇔! RM 15:30, 15. Sep. 2021 (CEST)

Bitte um Admin-Meinung[Quelltext bearbeiten]

es wäre nett, wenn sich ein oder mehrere Admins bei dieser Diskussion einbringen könnten, was Möglichkeiten etc. betrifft (mögliches Stichwort: Nuke-Funktion, Sperre and what else). Gerne auch Friedjof-Fachleute, da ich was im Hinterkopf bzgl. einer Verknüpfung dessen Inkarnationen mit mangelhafter Quellenarbeit im Bereich Militär habe. Grüße--LW-Pio (Diskussion) 15:04, 15. Sep. 2021 (CEST)

Habe drüben geantwortet [1]. TLDR: Glaube nicht, dass das Friedjof ist; Artikel könnten in den BNR verschoben werden. --Johannnes89 (Diskussion) 17:37, 15. Sep. 2021 (CEST)

Linkvorschlag-Funktion[Quelltext bearbeiten]

Siehe diese Diskussion auf meiner DS. War hier ebenfalls schon Thema. Es nervt zunehmend und die Frage ist, wie das weitergehen kann? --Horst Gräbner (Diskussion) 19:44, 17. Sep. 2021 (CEST)

Ich habe mich versuchsweise neu angemeldet. Mit dem neuen Konto kann ich, wie gehabt, einen beliebigen Artikel bearbeiten. Ich kann im Artikel ein beliebiges Wort markieren und ich kann auf einen Button „Link hinzufügen“ klicken. Das Programm stellt automatisch eine Liste „verlinkbarer“ Artikel vor und ich brauche den Link nur zu bestätigen. Ich brauche keinen Artikel zu lesen, ich brauche mir keine Gedanken über Sinnhaftigkeit zu machen. Ich darf einfach nur „mitmachen“.
Diese „Spielwiese“ entdecken jeden Tag mehrere neue Nutzer und die meisten von denen nutzen die Funktion ausgiebig. Hier nur einer vom gestrigen Tag.
Das nervt die Sichter, von denen es eh zu wenige gibt. Es wird ja nicht nur ein Wikilink in einen Artikel gesetzt, regelmäßig sind es mehrere. Der eine oder andere Link mag sinnvoll sein, der Rest müsste jedoch wieder entfernt werden. Es ist einfacher, die Edits komplett zurückzusetzten, was wiederum die neuen Benutzer nerven könnte.
Wer Spaß hat, kann den neuen Benutzern ein Tutorial zum sinnvollen Verlinken anbieten (die entsprechende Seite wird den neu angemeldeten vor der Bearbeitung angezeigt), d. h., in jedem Einzelfall erklären, weshalb der Wikilink sinnvoll, sinnlos, überflüssig ist. Ich danke herzlich für die „Arbeitsbeschaffungsmaßnahme“.
Alternativ kann man die Edits auch alle sichten. Das geht am schnellsten und macht am wenigsten Arbeit. Ob’s den Lesern oder Artikelautoren Freude macht, bliebe abzuwarten.
Das Beste wäre m. E. die Funktion so schnell als möglich wieder zu deaktivieren.
--Horst Gräbner (Diskussion) 09:55, 18. Sep. 2021 (CEST)
Das Konto Linkvorschlag-Funktion-Versuch bitte sperren. --Linkvorschlag-Funktion-Versuch (Diskussion) 10:02, 18. Sep. 2021 (CEST)
Bevor jetzt jeder zum Test der Funktion ein neues Konto anlegt: Das kann man auch in den Einstellungen für sein Hauptkonto aktivieren unter Spezial:Einstellungen#mw-prefsection-personal-homepage. --Prüm  10:07, 18. Sep. 2021 (CEST)

Inaktive Bots[Quelltext bearbeiten]

Die Benutzerliste zeigt zahlreiche User mit Botflag auf, welche - zusammen mit dem Betreiber - teilweise seid Jahren inaktiv sind. Ich sehe darin ein Sicherheitsrisiko für den Fall, dass dieser Account in die Hände von Dritten gelangt. Es fällt ja besonders schwer auf, wenn da plötzlich wegen der "Kaperung" ein High-Speed-Vandalismus losbricht. Wäre es da nicht besser, wenn man die Bot-Accounts sperrt und den Betreibern auf der D-Seite einen Hinweis gibt, dass sie hier die Entsperrung veranlassen können, wenn sie den Bot wirklich wieder brauchen? Letzteres müsste man beobachten. Wie seht Ihr das? Wäre gut, wenn mehrere Admins mir hier antworten würden. Gruß von ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 09:43, 19. Sep. 2021 (CEST)

Bots haben keine Sonderrechte, insofern sehe ich da kein größeres Sicherheitsrisiko als bei anderen Benutzerkonten. Zudem sind manche Botkonten wirklich nur sporadisch (und oft auch in anderen Projekten) aktiv - mein Benutzer:RKBot z.B. überwiegend auf Commons. -- Reinhard Kraasch (Diskussion) 10:38, 19. Sep. 2021 (CEST)
Die Edits tauchen aber seltener in einer BEO auf. Du solltest bedenken, dass es auch ein Unterschied ist, ob der Betreiber noch aktiv ist. ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 11:02, 19. Sep. 2021 (CEST)
Ich sehe da aber trotzdem kein besonderes Bedrohungspotenzial, sondern eher eine Beschäftigungstherapie. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 16:48, 19. Sep. 2021 (CEST)
Da man Botedits ausblenden kann sehe ich da schon ein etwas erhöhtes Gefahrenpotential. Ich selbst blende Botedits zwar nicht physisch aus, aber psychiach, das heißt, ich schaue sie mir nur seltenst an. Dass andere das auch so machen halte ich für plausibel.
Wenn ein Bot eines aktiven Benutzers nur selten verwendet wird, ist das sicher unproblematisch. Aber wenn der Betreiber eines Botsselbst über längere Zeit inaktiv ist, spricht meines Erachtens nichts dagegen, den Bot prophylaktisch stillzulegen. -- Perrak (Disk) 17:14, 19. Sep. 2021 (CEST)
Letztere meine ich hauptsächlich. Bei den anderen vom Typ "Benutzer aktiv, sein Bot aber seit zwei Jahren nicht mehr" kann man den Betreiber ja mal fragen, ob er den Bot wirklich noch braucht. Es gibt noch zahlreiche Bots, welche früher nur Interwikis gesetzt haben. ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 23:24, 19. Sep. 2021 (CEST)
Du kannst ja gerne eine Liste der betroffenen Bots machen und hier vorstellen, es wird sich sicher ein Admin finden, der die Bots sperrt. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 10:39, 20. Sep. 2021 (CEST)
Nun, dann schaut doch bitte mal nach, was mit folgenden Bots los ist (ein paar Bots vom Listenanfang):
Ich finde, dass ein Bot nur dann Schreibrecht haben sollte, wenn er auch genutzt wird. Eine Sperre ist in diesem Fall ja keine Strafe sondern eine Sicherheitsmaßnahme. Sie lässt sich ja bei Bedarf wieder aufheben. Gruß von ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 06:53, 21. Sep. 2021 (CEST)
Die Sperre sollte aber dann auch auf der Bot-Seite erwähnt werden, die Vorlage:Bot müsste also entsprechend ergänzt werden (z.B. um einen Parameter "gesperrt"). --Reinhard Kraasch (Diskussion) 09:51, 21. Sep. 2021 (CEST)
Ich geb das mal in die Bürokratie, ich denke wir sind zuständig. Wir melden uns --MBq Disk 13:17, 21. Sep. 2021 (CEST)
Selbstverständlich muss im Log erkennbar sein, dass nur wegen Inaktivität gesperrt wird und nicht wegen Fehlverhaltens vom Betreiber. Gruß von ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 19:33, 21. Sep. 2021 (CEST)

„Telefonlinks“[Quelltext bearbeiten]

Es sieht nach Vandalismus aus, aber es kommt seit einiger Zeit häufiger vor: drei Beispile von heute: hier, hier oder hier. Ein Benutzer nimmt Änderungen im Artikel vor und das System scheint an beliebiger Stelle Telefonlinks einzutragen. Wo ist der Fehler? --Horst Gräbner (Diskussion) 11:01, 19. Sep. 2021 (CEST)

Das waren alles visuelle Bearbeitungen. Vermutlich ein VE-Bug. --Prüm  11:14, 19. Sep. 2021 (CEST)
Wikipedia:Fragen_zur_Wikipedia/Archiv/2021/Woche_23#tel:. NNW 11:14, 19. Sep. 2021 (CEST)
3 neue Treffer: Spezial:Diff/214702816 (Mobile Bearbeitung Mobile Web-Bearbeitung) Spezial:Diff/210948779 (Visuelle Bearbeitung Mobile Bearbeitung Mobile Web-Bearbeitung Erweiterte mobile Bearbeitung) Spezial:Diff/215005695 (Visuelle Bearbeitung Mobile Bearbeitung Mobile Web-Bearbeitung Erweiterte mobile Bearbeitung)
Scheint eher in Richtung mobile Bearbeitung zu gehen und weniger in Richtung Visual Editor. --Wurgl (Diskussion) 10:21, 21. Sep. 2021 (CEST)
Das ist eine Komfortfunktion von Safari auf iPhones, im Alltag eher nutzlos für Nichtamerikaner. Man könnte den Parser alle tel:-Links ausfiltern lassen, brauchen wir sowieso nie, müssten wir ggf. im Phabricator anfragen. Derzeit repariert seths Bot die Fehler. --MBq Disk 13:30, 21. Sep. 2021 (CEST)

Weblinksuche[Quelltext bearbeiten]

Moin, es gibt leider ein technisches Problem bei der Suche das ich auch schon mal angesprochen habe. Leider gab es darauf keine weitere Reaktion und ich kann Systemtexte nicht editieren, sonst hätte ich das schon überarbeitet. Ich habe es dann aber auch aus den Augen verloren. Kurz: Die Suche mit Wildcard funktioniert nur für http, alle anderen Protokolle müssen explizit angegeben werden. Testen kann man das mit meiner Unterseite:

Vielleicht mag mal jemand mit den nötigen Rechten den Text unter MediaWiki:Linksearch-text der Realität entsprechend anpassen da mit einer baldigen technischen Lösung wohl eher nicht zu rechnen ist. Eine Weblinksuchvorlage die die beiden wesentlichen Protokolle abdeckt wäre sicher eine große Hilfe, alternativ kann man die Volltextsuche bemühen. Grüße --Millbart talk 15:44, 19. Sep. 2021 (CEST)

Hallo Millbart, ich habe den Text mal entsprechend ergänzt, schau mal, ob das so OK ist. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 16:37, 20. Sep. 2021 (CEST)

Qualität der Artikel des Tages[Quelltext bearbeiten]

Hallo miteinander, gestern Abend schrieb ich eine Anregung auf die Diskussionsseite zu den Artikeln des Tages, die aber dort möglicherweise in so etwas wie einem „toten Briefkasten“ liegt. Einen kurzen Hinweis darauf, hatte ich auf die Funktionsseite gesetzt, der aber [https:// de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite/Artikel_des_Tages/Montag&action=history gelöscht wurde], weil es unzulässig sei. Meine Frage deshalb: Wo kann ich eine Bitte wie die gestrige abgeben, vor 15 Jahren als „lesenswert“ ausgezeichnete Artikel zu prüfen, bevor sie als „Artikel des Tages“ auf die Hauptseite gesetzt werden. Der Artikel Kinderfilm ist inhaltlich zweifellos interessant, aber er müsste gestrafft und in verschiedener Hinsicht überarbeitet werden, um nach wie vor lesenswert zu sein. Er ist nicht das erste Beispiel für Beiträge, die im Laufe der Jahre derart vermurkst wurden, dass sie besser nicht mehr präsentiert würden. Viele Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 09:38, 21. Sep. 2021 (CEST)

bin zwar kein Admin, aber ich würde es hier versuchen. -- Chuonradus (Diskussion) 09:43, 21. Sep. 2021 (CEST)
und noch wichtiger: Auf derselben Seite, wenn der AdT zum Tag diskutiert wird. Da sind schon zahlreiche Vorschläge abgesägt worden, weil die Qualität nicht mehr zum AdT reichte. -- Chuonradus (Diskussion) 09:49, 21. Sep. 2021 (CEST)
Danke und viele Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 13:52, 21. Sep. 2021 (CEST)

Quinn (Fußball)[Quelltext bearbeiten]

Habe ich aus Versehen von Quinn (Frauenfußball) dorthin verschoben, aber: bitte administrativ auf Quinn (Fußballspielerin) zurück. Dann vor Verschieben schützen, wer Regeln für nichtbinäre Personen haben will, der muss das auf WP:NK#Personen für alle ausdiskutieren und nicht per Einzelfall durchdrücken. Die Diskussion dort war längst nicht so, dass Quinn (Frauenfußball) Konsens ist. Danke, und ich bin jetzt raus. --Jack User (Diskussion) 15:17, 21. Sep. 2021 (CEST)

Verifizierung Benutzer:FPW München[Quelltext bearbeiten]

FPW München (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • SBL-Log • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch) hat sich im Support verifiziert. Er ist derzeit gesperrt, da die Verifizierung ausgeblieben ist. Diesen Benutzer bitte entsperren. Vielen Dank --RacoonyRE KontaktBeiträge 19:31, 21. Sep. 2021 (CEST)


Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. NNW 19:39, 21. Sep. 2021 (CEST)

Verifizierung Benutzer:DZAPresse[Quelltext bearbeiten]

DZAPresse (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • SBL-Log • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch) hat sich im Support verifiziert. Permission logo 2021.svg 2021092110003197. Er ist derzeit gesperrt, da die Verifizierung ausgeblieben ist. Diesen Benutzer bitte entsperren. Vielen Dank --RacoonyRE KontaktBeiträge 19:35, 21. Sep. 2021 (CEST)

Ich halte diese Anfrage für abgeschlossen. hgzh 19:39, 21. Sep. 2021 (CEST)